Frank Turbine 2016

Frank Turbine Lieferumfang

Frank Turbine Lieferumfang

Regelmäßig entwickelt Alfred Frank an seinen Turbinen. So gibt es nicht neue Produktserien wenn technische Änderungen vorgenommen werden, vielmehr ist eine ständige Weiterentwicklung aller Triebwerke bei Alfred Frank Modellturbinen an der Tagsordnung. Wir haben ein aktuelles Triebwerk aus der 2016 er Herstellung für euch unter die Lupe genommen. Hier gibt es keinen Testbericht über die gesamte Turbine, wir zeigen euch in erster Linie die Neuerungen.

Projet ECU

Einige Änderungen gab es aus dem Hause Projet. So ist die Hornet 3 ECU in der Software deutlich weiterentwickelt, einige Einstellungen im 9er Menu sind hinzugekommen. Diese sind aber in der Regel für den Enduser nicht zugänglich und müssen auch gar nicht anpassbar sein. Die Frank Triebwerke sind perfekt vorbereitet und eingestellt. Sichtbare Änderungen aber gab es am Terminal und am Terminal Adapter.

Terminal

Das Terminal ist deutlich schmaler geworden und hat nun nur noch einen kleinen Anschluss mit Pfostenstecker, der RJ Stecker an der Seite ist verschwunden.

Projet Terminal

Projet Terminal

Terminal Adapter

Auch nur noch halb so groß ist er neue Terminal Adapter. An der Funktion hat sich nichts verändert, alles ist identisch geblieben bei halbem Platzaufwand.

Terminaladapter

Terminaladapter

Triebwerk

Am Triebwerk gibt es einige Änderungen im inneren die man nicht zu Gesicht bekommt und die auch den meisten Anwendern für immer verborgen bleiben. So gibt es Änderungen an Brennkammer, Leitsystem und am Verdichter. Beim Verdichter kommt ein gefrästes Verdichterrad zum Einsatz.
Die sichtbarste Veränderung jedoch gibt es an der Schubdüse. Wie es auch große Airliner machen ist die Schubdüse jetzt nicht mehr einfach nur rund sondern gezackt. Das erhöht zusätzlich den Schub durch noch mehr Luftdurchsatz und senkt die Lautstärke.

Zackendüse

Zackendüse

Bezug: www.frankturbine.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.